Artikel klein

Hände hoch Überfall

Ist das in der Kreissparkasse Ergenzingen möglich?


Ergenzingen. „Bitte nicht zu sehr erschrecken“, waren die Worte des Bankräubers. Was für ein rücksichtsvoller Dieb mit Skimütze, Sonnenbrille, Schal und einer Tasche bewaffnet. Die Kinder der Klasse 4b der GS Ergenzingen erschraken am 19.12.2017 nicht wirklich. Der vermeintlichen Bankräuber gab sich zwar jede Mühe einen Übeltäter zu spielen, wurde aber von den Kindern ziemlich schnell als Herr Marco Steeb identifiziert.  Da er noch kurz vorher, zusammen mit Frau Olga Wendler die Grundschüler durch die Bank geführt hatte, war die Ähnlichkeit schnell zu erkennen. Mit Hilfe eines Fahndungsformulares machte die Klasse ihn dann dingfest. Auch als Bankangestellter war Herr Steeb und Kollegin Olga Wendler sehr nett und beantworteten jede Frage. Die Grundschüler konnten an diesem Tag feststellen, dass die Tresorwände sehr dick und gut gesichert sind.