In der Woche vor den Osterferien traf sich der English Club in der Küche. Gleich zwei Rezepte lagen bereit, und alle gingen mit hoch gekrempelten Ärmeln ans Werk. Hot Cross Buns werden in England traditionell am Karfreitag serviert. Je nach Geschmack mit und ohne Rosinen werden diese Brötchen aus Hefeteig gemacht und mit einem Kreuz aus Zuckerguss dekoriert. Unsere Hot Cross Buns waren schnell im Ofen, so dass noch genügend Zeit blieb Easter Muffins zuzubereiten. Mit einem Teig aus Karotten, saurer Sahne und Walnüssen werden diese Muffins besonders saftig. Vollendet wurden sie mit einem Zuckerguss und Jelly Beans, die während unserer Arbeit in der Küche natürlich auch einfach so gut schmeckten. Yummy!

Der English Club wünscht allen schöne Ferien und Happy Easter!

foto1
foto2
foto3
foto4
foto5
foto6
foto7